Projekt-Informationen Online-Datenbank

Zur Ortsnamenforschung im Kanton Glarus liegen vier grössere Publikationen vor: Fritz Zopfis Die Namen der glarnerischen Gemeinden und weitere Beiträge zur Ortsnamenforschung und Siedlungsgeschichte des Glarnerlandes und seiner Nachbargebiete von 1984, die Dissertation von Gertrud Walch mit dem Titel Die Sammlung der Orts- und Flurnamen des Kantons Glarus. Bausteine zu einem Glarner Namenbuch von 1996, Karin Goys Flurnamen der Gemeinde Schwanden von 2001 und Thomas Spälti, Andi Lienhard, Fritz Marti, Peter Staub: Wie heisst es da? Die Flurnamen der Gemeinde Glarus. Ennenda – Glarus – Riedern – Netstal von 2020.


Kontakt

Dr. Gertrud Walch
Tel: +41 52 624 91 01